Hansmann-Design.de - deine Homepage kennt uns!
über E-Mails
http://www.hansmann-design.de/ueber-e-mails.html

© 2019 Hansmann-Design.de - deine Homepage kennt uns!
 

Anleitung für Anfänger

Zuerst möchte ich die Zusammensetzung von E-Mailadresse erklären.
Sie zeichnet sich durch insgesamt drei Teile aus.
Am Beispiel von info@hansmann-design.de zeige ich dir den Aufbau.
Vor der Affenschaukel (das @- Zeichen bekommst du, indem du die Taste ALT GR gedrückt hältst und dabei den Buchstaben Q drückst) steht meist der Name des Empfängers.
Nach der Affenschaukel kommt der Domain-Name. Er steht für die Webseite, wo das Postfach des Empfängers gemeldet ist, wie z.B. GMX oder T-ONLINE. Der Domain-Name steht oft auch für die Webseiten der Firma oder der Person. Hier sind mehrere Adressen unter diesem Domain-Namen möglich. In unserem Beispiel ist hansmann-design der Domain-Name. Nach diesem Namen kommt die Länderkennung, die immer mit einem Punkt von der Domain getrennt wird, also .de für Deutschland oder .com für weltweit agierende kommerzielle Webseiten.

Voraussetzungen zum E-Mailen

Provider:
Zuallererst brauchst du einen Telefonanschhluss, ein Modem und einen Provider (z.B. T-ONLINE oder Web.de), um sich überhaupt ins Internet einzuwählen und dort surfen zu können. Wahrscheinlich hast du dies alles bereits, da du ja diese Webseite im Internet gefunden hast.

E-Mailadresse und Freemailer
Wenn du eine E-Mail verschicken möchtest, mußt du selber eine E-Mail-Adresse (eine Art Postfach) besitzen oder über eine andere Person, die schon eine Adresse besitzt, eine E-Mail schreiben. Es gibt eine Menge von Anbietern (Service Diensten), die dir eine kostenlose Adresse und einen Zugang ermöglichen.

Dein Provider wird dir eine E-Mailadresse anbieten.
Allerdings gibt es noch die sogenannten E-Mailprovider, auch Freemailer (Dienstleister), die nichts mit deinem Internetprovider zu tun haben. Sie offerieren mehr Optionen und teilweise besseren Service bei gleichzeitig kostenloser E-Mailadresse.
So kannst du dich ausserdem mit einer weiteren E-Mailadresse auch noch bei diesen Anbietern, wie z.B. GMX.net oder Web.de anmelden.
Mit einer E-Mailadresse bist du nun in der Lage E-Mails zu verschicken oder neue, von anderen Personen erhaltene Nachrichten (E-Mails), abzurufen und zu lesen.

Wie schreibt man E-Mails in HTML ?

E-Mail-Links, sind Links die das Fenster des E-Mailklienten mit der gewünschten Zieladresse
öffnen! Hier gibt es aber noch ein paar praktische, relativ unbekannte Extras!


Wie macht man überhaupt E-Mail-Links ?
Einen E-Mail Link erzeugt man indem man statt wie bei einem normalen Link:

http://www.hansmann-design.de (normaler Link)   mailto:info@hansmann-design.de (E-Mail Link) einsetzt.

Wenn jetzt auf den E-Mai Link geklickt wird, öffnet sich ein Fenster des installierten E-Mail-Programms mit der angegebenen Adresse in der Empfänger-Zeile.

Also:
<a href=mailto:xxx@xxx.de>Schickt mir eine E-Mail</a>

Wird zu:
Schickt mir eine E-Mail

Ein Link an mehrere Personen

Dazu müssen einfach die verschiedenen Adressen durch "," getrennt werden.

Also:
<a href="mailto:xxx@xxx.de,yyy@yyy.de">Schickt uns eine E-Mail</a>

Wird zu:
Schickt uns eine E-Mail

Mail mit sichtbarer Kopie

Es lassen sich auch per Link CCs ("Carbon Copy", Durchschlag, Kopie) oder
BCC
s ("Blind Carbon Copy", unsichtbare Kopie, der Empfänger sieht nicht, dass die Mail
auch an Andere ging) verschicken.

Mail mit sichtbarer Kopie:
<a href="mailto:xxx@xxx.de?cc=yyy@yyy.de">Mail mit CC</a>
Mail mit CC

Mail mit unsichtbarer Kopie

<a href="mailto:xxx@xxx.de?bcc=yyy@yyy.de">Mail mit BCC</a>
Mail mit BCC

Mail mit Betreff und Inhalt

Betreff (Subject) und Inhalt (Body)
Um der E-Mail gleich einen Betreff zuzuweisen oder einen Inhalt, muss folgendes gemacht werden:

<a href="mailto:xxx@xxx.de?subject=Der Betreff&body=Der Inhalt ist hier">Mail mit Betreff und Inhalt</a>
Mail mit Betreff und Inhalt